Posts Tagged: Alltagsirrsinn

Ein Ende der Zwangsbejagung – ein Menschenrecht?

Seit dem 6. Dezember 2013 gilt ein Gesetz, das es Waldbesitzern erlaubt, sich gegen die Zwangsmitgliedschaft in einer Jagdgenossenschaft zu entscheiden und damit der Bejagung des Wildes auf ihren Grundstücken ein Ende zu setzen. Wer die Jagd aus ethischen Gründen ablehnt, darf diese nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte untersagen. Die Bundesregierung hat… Read more »

Soylent – die Menschheit schafft sich ab

Vor kurzem berichtete die taz mal wieder über ein besonders irrsinniges Vorhaben: Ein Amerikaner will die Ernährung revolutionieren – mit einem Drink, der alles enthält, was der Mensch braucht. Soylent – gut 40 verschiedene Stoffe zum Anrühren mit Wasser – plus Vanillin, damit man die Brühe runterkriegt. Einkaufen? Gemüse putzen? Mühsames Kochen? Das war mal.